Great Northern F7 'Empire Builder' (PC) kaufen

Great Northern F7 'Empire Builder' (PC)

  • Verfügbarkeit ausverkauft
  • Lieferzeit sofort
  • Releasedatum 01.08.2013
  • Plattform PC
  • Version Global / RU VPN Version

Dieses Produkt ist ausverkauft

Wir haben das Produkt "Great Northern F7 'Empire Builder' (PC)" derzeit leider nicht mehr auf Lager, weshalb es nicht bestellt werden kann. Schau am besten später noch einmal vorbei.
Die beliebte EMD F7 schleppte einige der berühmtesten nordamerikanischen Personenzüge, einschließlich der Great Northern’s Empire Builder, und ist jetzt mit seinen Eisenbahnwagen und seiner berühmten Lackierung für Train Simulator erhältlich.

Die F7, die zwischen Februar 1949 und Dezember 1952 von General Motors‘ Electro-Motive Division und General Motors Diesel erbaut wurde, wurde zunächst für den Güterzugverkehr eingesetzt, aber bald darauf in den Personenverkehr für zahlreiche nordamerikanische Eisenbahnstrecken versetzt. Die Baugruppe war die vierte der GM-EMD-Reihe von erfolgreichen F-Gruppen Lokomotiven und war die meistverkaufte Fahrerhauseinheit des Unternehmens aller Zeiten - mehr als 2.300 A-Einheiten mit Führerstand und knapp unter 1.500 B-Einheiten ohne Führerstand wurden insgesamt gebaut .

Die EMD F7 ersetzte die EMD F3. Zwischen den beiden Einheiten gab es nicht viele externe Unterschiede - die meisten Veränderungen waren intern. Einer der Unterschiede war die Popularität der F7, von denen viele für mehrere Jahrzehnte in Betrieb geblieben sind, da diese wirtschaftlich zu betreiben und zu warten waren. Jedoch war der Zug beim Personal von Güterbahnhöfen nicht so beliebt, da diese Einheiten schwer zugänglich waren und die Sicht aufgrund der hohen Führerhausposition und langen Nase beeinträchtigt war.

Mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von 80 km/h (50 mph) und einer hohen Anfahrzugkraft, schleppte die EMD F7 einige der berühmtesten Züge in Nordamerika, einschließlich des Santa Fe‘s Super Chief und El Capitan, und des Great Northern‘s Empire Builder, der außerdem eine berühmte Personenzug-Strecke zwischen Chicago und Seattle, Washington oder Portland ist.

Der Empire Builder wurde am 11. Juni 1929 in Betrieb gesetzt und wurde schnell zum führenden Personendienst der Great Northern. Der Zug, der nach dem Eisenbahn-Tycoon James J. Hill benannt wurde, fuhr durch einige der spektakulärsten Landschaften des Nordwestens. Passagiere konnten zum Beispiel die Cascade Mountains, Rocky Mountains und Glacier Nationalpark in den Aussichtswagen, sowie den Panoramawagen für Erste Klasse Passagiere betrachten.

Der Empire Builder ist heute noch im Dienst und wird von Amtrak betrieben (zuvor von Burlington Northern und der Great Northern Railway betrieben). Heutzutage befördert der Zug jährlich über eine halbe Million Passagiere und erhält somit seinen Ruf als beliebtester Fernverkehrszug des nationalen Systems von Amtrak aufrecht.

Die EMD F7 für Train Simulator ist in Great Northern "Empire Builder" Lackierung erhältlich und verfügt über einen vollständigen Zugverband dieses berühmten Empire Builder Zuges, einschließlich Schlafwagen, Aussichtswagen, Schlafwagen mit Aussichtsraum, sowie Post/Gepäckwagen. Zu den Besonderheiten zählen die Führerstandsbeleuchtung, Mars Scheinwerfer und Beifahreransichten von den verschiedenen Personenwagen.

Die Lokomotive ist außerdem Quick Drive kompatibel, sodass Sie die EMD F7 auf jeder quick Drive aktivierten Strecke für Train Simulator, wie zum Beispiel die Strecken auf Steam, fahren können. Es sind außerdem Szenarien speziell für die Marias Pass Strecke enthalten (Das Marias Pass Add-On ist separat erhältlich und zum Spielen dieser Szenarien erforderlich).

Szenarien


Drei Szenarien für die Marias Pass Strecke:
  • Empire Builder Tutorial
  • Over the Divide
  • Race for Shelby

Weitere Szenarien sind in dem online Steam Workshop und im Spiel erhältlich. Die Szenarien des Train Simulator Steam Workshops, die viele weitere spannende Spielstunden garantieren, sind kostenfrei und einfach zum Herunterladen. Szenarien werden täglich hinzugefügt. Warum testen Sie es jetzt nicht einfach aus!

Hauptmerkmale

  • EMD F7 in Great Northern "Empire Builder" Lackierung
  • Vollständiger 'Empire Builder‘ Zugverband, inklusive Schlafwagen, Speisewagen, Reisezugwagen, Schlafwagen mit Kaffee-Ecke, Aussichtswagen, Panoramawagen mit Aufenthaltsraum, Schlafwagen mit Aussichtsraum und Post/Gepäckwagen in Great Northern' Empire Builder Lackierung
  • EMD GP9 in “Great Northern” Lackierung
  • Great Northern geschlossener Güterwagen, Güterzugbegleitwagen und Kühlgüterwagen
  • Quick Drive kompatibel
  • Szenarien für die Marias Pass Strecke
  • Installationsgröße: 470MB
Mehr Details einblenden
44,99 € 59,99 €
22,99 € 29,99 €